DATENSCHUTZ

  1. DATENSCHUTZ IM ÜBERBLICK

ALLGEMEINE HINWEISE

Diese Datenschutzerklärung klärt dich auf über Art, Zweck, Umfang der von uns personenbetreffenden Daten (kurz „Daten“), bezüglich der Erbringung unserer Leistungen innerhalb unseres Onlineangebotes und der damit verbundenen Inhalte, Webseiten, Funktionen, sowie externen Online-Auftritten und wie unter anderem unsere Social Media Profile (zusammengefasst „Onlineangebot“) verarbeitet werden.

Beachte, insbesondere die verwendeten Benennungen, wie z.B. „Verarbeitung“ oder „Verantwortlicher“ werden im Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) definiert.

VERANTWORTLICHER

Mag. Bernd Obermayr

Anzengruberstraße 8

6020 Innsbruck

Österreich

E-Mail: hallo@erklaerfilm.at

Telefon: 0043 650 3525137

Internet: www.erklaerfilm.at

siehe Impressum

ARTEN DER VERARBEITETEN DATEN

– Bestandsdaten (z.B. Personenstammdaten, Namen, Adressen)

– Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adressen, Telefonnummern)

– Inhaltsdaten (z.B. Texte, Videos, Fotografien)

– Nutzungsdaten (z.B. besuchte Webseiten, Abrufzeiten, Interesse an Inhalten)

– Meta-/Kommunikationsdaten (z.B. Geräte-Informationen, IP-Adressen)

– Datum, Uhrzeit

– in Dateien (Webserver-Logfiles)

Es werden in der Regel Webserver-Logfiles zwei Wochen gespeichert und dann automatisch gelöscht. Diese Daten werden von uns nicht weitergegeben. Es liegt jedoch nicht an uns, dass diese Daten beim Vorliegen von rechtswidrigem Verhalten eingesehen werden.

Die Rechtsgrundlage besteht nach Artikel 6  Absatz 1 f DSGVO (Rechtmäßigkeit der Verarbeitung) darin, dass berechtigtes Interesse daran besteht, dass ein fehlerfreier Betrieb dieser Webseite durch das Erfassen von Webserver-Logfiles ermöglicht wird.

Wenn du mit uns per E-Mail oder über ein Formular Kontakt aufnimmst, werden deine mitgeteilten Daten (wie Name, Vorname, E-Mail-Adresse, Alter, Anschrift, Angaben zu finanziellen Verhältnissen, Angaben zu beruflichen Zielen, Telefonnummer etc.) von uns gespeichert, um dein Anliegen bzw. deine Bewerbung optimal zu beantworten und zu bearbeiten. Die hier anfallenden Daten werden von uns gelöscht, sobald die Speicherung nicht mehr nötig ist oder falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, kommen wir diesen nach.

Sollten wir für einzelne Funktionen unseres Angebots Dienstleister beauftragen oder deine Daten für werbliche Zwecke nutzen, informieren wir dich nachfolgend genau im Detail über die jeweilige Vorgangsweise sowie die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

KATEGORIEN BETROFFENER PERSONEN

Besucher und Nutzer des Onlineangebotes (werden nachfolgend zusammenfassend auch als „Nutzer“ bezeichnet).

ZWECK DER VERARBEITUNG

– Bereitstellung des Onlineangebotes, seiner Funktionen und Inhalte

– Beantwortung von Kontaktanfragen und Informationsaustausch mit Nutzern

– Sicherheitsmaßnahmen

– Reichweitenmessung/Marketing

VERWENDETE BEGRIFFLICHKEITEN

„Personenbezogene/-betreffende Daten“: alle Informationen, die eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (kurz „betroffene Person“) betreffen. Von identifizierbar spricht man, wenn eine natürliche Person, direkt oder indirekt, im besonderen durch die Zuordnung eines Namens, einer Kennnummer, von Standortdaten, einer Online-Kennung (z.B. Cookie) oder einem oder mehreren besonderen Merkmalen, wie der physischen, physiologischen, psychischen, genetischen, kulturellen, wirtschaftlichen, oder sozialen Identität dieser natürlichen Person, genau wiedererkannt werden kann.

„Verarbeitung“: beschreibt jeden Vorgang (insbesondere auch jeden der personenbezogene Daten betrifft), der mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführt wird. Dieser umfassende Begriff beinhaltet praktisch jeden Umgang mit Daten.

„Pseudonymisierung“: die Verarbeitung personenbezogener Daten so, dass diese Daten ohne zusätzliche Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können. Diese Informationen werden gesondert aufbewahrt und unterliegen technischen und organisatorischen Maßnahmen, die gewährleisten, dass  personenbezogene Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugeordnet werden.

„Profiling“: wenn personenbezogene Daten automatisiert verarbeitet und dazu verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, vor allem um Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu bewerten, zu analysieren oder vorherzusagen.

„Verantwortlicher“: eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

„Auftragsverarbeiter“: eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten auf Anordnung des Verantwortlichen verarbeitet.

RECHTE DER BETROFFENEN PERSONEN

Du hast entsprechend der gesetzlichen Vorgaben das Recht auf

– eine Bestätigung darüber, ob dich betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über diese Daten, sowie auf weitere Informationen und Kopie dieser Daten

– die Vervollständigung, der dich betreffenden Daten bzw. die Berichtigung der dich betreffenden unrichtigen Daten

– die unverzügliche Löschung dich betreffender Daten bzw. alternativ auf eine Einschränkung der Verarbeitung dieser Daten

– den Erhalt dich betreffender Daten, die du uns bereitgestellt hast und deren Übermittlung an andere Verantwortliche

– eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

ZUSAMMENARBEIT MIT AUFTRAGSVERARBEITERN, GEMEINSAM VERANTWORTLICHEN UND DRITTEN

Sofern wir Daten im Rahmen unserer Verarbeitung gegenüber anderen Personen und Unternehmen, Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen sonst Datenzugriff gewähren,

erfolgt dies nur

– auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist)

– Nutzer eingewilligt haben

– eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht

– oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.)

Daten werden anderen Unternehmen unserer Unternehmensgruppe nur offenbart, übermittelt oder ihnen sonst Zugriff gewährt, wenn dies insbesondere zu administrativen Zwecken, als berechtigtes Interesse und darüber hinausgehend auf Vorgaben von entsprechenden gesetzlichen Grundlagen erfolgt.

ÜBERMITTLUNGEN IN DRITTLÄNDER

Es erfolgen nur Datenverarbeitungen in einem Drittland (d.h. außerhalb der Europäischen Union (EU), des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR), der Schweizer Eidgenossenschaft) oder im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen/Unternehmen, wenn es zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Pflichten, aufgrund deiner Einwilligung, einer rechtlichen Verpflichtung oder unserer berechtigten Interessen geschieht, vorbehaltlich gesetzlicher Voraussetzungen oder vertraglicher Erlaubnisse (d.h. die Verarbeitung erfolgt z.B. auf Grundlage besonderer Garantien, wie der offiziell anerkannten Feststellung eines der EU entsprechenden Datenschutzniveaus, z.B. für die USA durch das „Privacy Shield“ oder Beachtung offiziell anerkannter spezieller vertraglicher Verpflichtungen).

2. ALLGEMEINE HINWEISE UND PFLICHTINFORMATIONEN 

DATENSCHUTZ

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz deiner persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln deine personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn du diese Website benutzt, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen du persönlich identifiziert werden kannst. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

MASSGEBLICHE RECHTSGRUNDLAGE

Nach Maßgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir dir die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit. Für Nutzer aus dem Geltungsbereich der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), d.h. der EU und des EWG gilt, sofern die Rechtsgrundlage in der Datenschutzerklärung nicht genannt wird, folgendes:

Die Rechtsgrundlage

– für die Einholung von Einwilligungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. a und Art. 7 DSGVO

– für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer Leistungen und Durchführung vertraglicher Maßnahmen sowie Beantwortung von Anfragen ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO

– für die Verarbeitung zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO

– für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. d DSGVO

– für die erforderliche Verarbeitung zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO

– für die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

– für die Verarbeitung von Daten zu anderen Zwecken als denen, zu denen sie erhoben wurden, ist Art 6 Abs. 4 DSGVO

– für die Verarbeitung von besonderen Kategorien von Daten entsprechend Art. 9 Abs. 1 DSGVO) ist Art. 9 Abs. 2 DSGVO

– Wir setzen innerhalb unseres Onlineangebotes auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO)

SICHERHEITSMASSNAHME

Wir treffen die geeigneten technischen und organisatorischen Maßnahmen nach den gesetzlichen Vorgaben unter Berücksichtigung des Stands der Technik, der Implementierungskosten und der Art, des Umfangs, der Umstände und der Zwecke der Verarbeitung, sowie der unterschiedlichen Eintrittswahrscheinlichkeit und Schwere des Risikos für die Rechte und Freiheiten natürlicher Personen, um eine dem Risiko angemessene Sicherheit zu gewährleisten.

Zu den Maßnahmen gehören insbesondere:

– die Sicherung der Datenvertraulichkeit, -integrität und -verfügbarkeit durch die Kontrolle des physischen Zugangs zu den Daten

– die Datenkontrolle betreffend Zugriffs, der Eingabe, Weitergabe, der Sicherung der Verfügbarkeit und ihrer Trennung

– die Einrichtung von Verfahren, die eine Wahrnehmung von Betroffenenrechten, Löschung von Daten und Reaktion auf Gefährdung der Daten gewährleisten

– die Berücksichtigung zum Schutz personenbezogener Daten, bereits bei der Entwicklung, bzw. Auswahl von Hardware, Software

– Verfahren, entsprechend dem Datenschutz durch Technikgestaltung und durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen

WIDERRUFSRECHT

Du hast das Recht, erteilte Einwilligungen zu widerrufen, so dass sie zukünftig nicht mehr wirksam sind.

WIDERSPRUCHSRECHT

Du hast entsprechend der gesetzlichen Vorgaben das Recht, der künftigen Verarbeitung der dich betreffenden Daten jederzeit zu widersprechen, im Besonderen gegen die Datenverarbeitung im Hinblick auf die Verwendung für die Direktwerbung.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG
Du hast das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu kannst du dich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden. Wenn du die Richtigkeit deiner bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreitest, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung hast du das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn du die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten eingeschränkt hast, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit deiner Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

WIDERSPRUCH GEGEN WERBE-E-MAILS 

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

LÖSCHUNG VON DATEN

Die Löschung von uns verarbeiteter Daten wird aufgrund der gesetzlichen Vorgaben vorgenommen oder in ihrer Verarbeitung eingeschränkt. Falls nicht ausdrücklich im Rahmen dieser Datenschutzerklärung angeführt, werden die bei uns gespeicherten Daten (sobald sie für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich sind) gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht widerspricht. Werden Daten nicht gelöscht, weil sie für gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, führt dies zu einer Einschränkung der Daten d.h. die Daten werden gesperrt und dienen damit nicht zur Verarbeitung für andere Zwecke (z.B. Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen).

Deine Einwilligung zu deiner Datenverarbeitung kannst du jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf, den du uns gegenüber ausgesprochen hast, beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten.

Soweit wir die Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, kannst du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrages mit dir erforderlich ist, was wir jeweils bei der nachfolgenden Beschreibung der Funktionen darstellen werden. Wir bitten um Anführen der Gründe bei Ausübung eines solchen Widerspruchs, warum wir deine personenbezogenen Daten, nicht wie von uns durchgeführt, verarbeiten sollten. Wir prüfen im Falle deines begründeten Widerspruchs die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen. Für Werbezwecke und Datenanalysen kannst du der Verarbeitung deiner personenbezogenen Daten jederzeit widersprechen. Über diesen Werbe-Widerspruch kannst du uns unter folgenden Kontaktdaten informieren: hallo@erklaerfilm.at

ÄNDERUNGEN UND AKTUALISIERUNGEN DER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Bitte informiere dich regelmäßig über den Inhalt unserer Datenschutzerklärung. Sollten Änderungen der von uns durchgeführten Datenverarbeitungen erforderlich werden, passen wir die Datenschutzerklärung an. Wir informieren dich, sobald durch eine Änderung dein Mitwirken (z.B. Einwilligung) oder eine sonstige individuelle Benachrichtigung notwendig wird.

VERSCHLÜSSELUNG DURCH SSL 

Wir benutzen aus Sicherheitsgründen unserer Website eine SSL-Verschlüsselung (Secure Sockets Layer). Dadurch werden übertragene Daten geschützt und können nicht von Dritten gelesen werden. Eine erfolgreiche Verschlüsselung erkennst du daran, dass sich die Bezeichnung des Protokolls in der Statusleiste des Browsers von „https://“ in „https://“ ändert und dass du dort ein geschlossenes Schloss-Symbol feststellst. 

VERSCHLÜSSELTER ZAHLUNGSVERKEHR 

Besteht nach dem Abschluss eines kostenpflichtigen Vertrags eine Verpflichtung, uns deine Zahlungsdaten (z. B. Kontonummer bei Einzugsermächtigung) zu übermitteln, werden diese Daten zur Zahlungsabwicklung benötigt.

Der Zahlungsverkehr über die gängigen Zahlungsmittel (Visa/MasterCard, Lastschriftverfahren) erfolgt ausschließlich über eine verschlüsselte SSL- bzw. TLS-Verbindung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennst du daran, dass die Adresszeile des Browsers von „https://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Bei verschlüsselter Kommunikation können deine Zahlungsdaten, die du an uns übermittelst, nicht von Dritten mitgelesen werden.

EXTERNE ZAHLUNGSDIENSTLEISTER

Wir nehmen die Dienste externer Zahlungsdienstleister in Anspruch, über deren Plattformen die Nutzer und wir Zahlungstransaktionen vornehmen (z.B. jeweils mit Link zur Datenschutzerklärung):

Paypal https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

Klarna https://www.klarna.com/de/datenschutz/

Giropay https://www.giropay.de/rechtliches/datenschutz-agb/

Visa https://www.visa.de/datenschutz

Mastercard https://www.mastercard.de/de-de/datenschutz.html

American Express https://www.americanexpress.com/de/content/privacy-policy-statement.html

Die Zahlungsdienstleister werden im Rahmen der Erfüllung von Verträgen auf der Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO eingesetzt . Auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO nehmen wir externe Zahlungsdienstleister in Anspruch, um unseren Nutzern effektive und sichere Zahlungsmöglichkeit zu bieten.

Die Zahlungsdienstleister verarbeiten folgende Daten, dazu gehören Bestandsdaten, wie z.B. der Name und die Adresse, Bankdaten, wie z.B. Kontonummern oder Kreditkartennummern, Passwörter, TANs und Prüfsummen sowie die Vertrags-, Summen und empfängerbezogene Angaben. Die Angaben sind erforderlich, um die Transaktionen durchführen zu können. Die freigegebenen Daten werden nur durch die Zahlungsdienstleister verarbeitet und bei diesen gespeichert. Wir erhalten keine konto- oder kreditkartenbezogenen Informationen, sondern lediglich Informationen über die Bestätigung oder Ablehnung der Zahlung. Es ist möglich, dass Daten seitens der Zahlungsdienstleister an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt werden. Diese Übermittlung dient der Identitäts- und Bonitätsprüfung. Hierzu verweisen wir auf die AGB und Datenschutzhinweise der Zahlungsdienstleister.

Es gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenschutzhinweise der jeweiligen Zahlungsdienstleister für deine Zahlungstransaktionen, welche innerhalb der jeweiligen Webseiten, bzw. Transaktions Applikationen abrufbar sind. Auch bezüglich weiterer Informationen und Geltendmachung von Widerrufs-, Auskunfts- und anderen Betroffenenrechten verweisen wir auf diese.

DIGISTORE24

Zum Kauf von Download- und Digitalen Produkten wie Tickets, Online-Kurse, Gutscheine etc. auf unserer Webseite nutze bitte den Dienst der Digistore24 GmbH, St.-Godehard-Straße 32, 31139 Hildesheim, Deutschland („Digistore“). Sobald du auf einen unserer Produkt Buttons klickst, wirst du auf die Seite von Digistore weitergeleitet. Somit wird Digistore der Vertragspartner unserer Käufer von Leistungen bzw. Produkten und zeichnet für die Verarbeitung der Daten der Käufer verantwortlich und gelten die Bestimmungen von Digistore

  1. AGB: https://www.digistore24.com/info/terms?language=de und
  2. Datenschutzerklärung: https://www.digistore24.com/info/privacy?language=de

Die Rechtsgrundlage zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die Weiterleitung von unserer Webseite zu Digistore ergibt sich aus Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b.

3. HOSTING

WEBHOSTING ÜBER ALL INKL

Für das Webhosting für unsere Webseiten nehmen wir die Dienste von easyname GmbH – Canettistraße 5/10, 1100 Wien,  in Anspruch und nehmen dazu einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung gemäß Art. 28 DSGVO mit easyname.at. Weitere Informationen erhältst du in der Datenschutzerklärung von easyname.at unter 

https://www.easyname.at/download/data-protection-policy-de-v2.pdf

Diese Rechtsgrundlage hilft unserem berechtigten Betriebsinteresse und dem Gewährleistung der Betriebssicherheit dieser Webseiten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

Um unsere Leistungen zur Verfügung stellen zu können, beanspruchen wir folgende Hostingleistungen: Rechen- und Speicherkapazität, Datenbankdienste, E-Mail-Versand, Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Sicherheitsleistungen und Technik-Wartungsleistungen, die wir für den Betriebs unseres Onlineangebotes verwenden.

Wir bzw. unser Hostinganbieter nutzen hierfür Kontakt-, Bestands-, Inhalts-, Nutzungs-, Vertrags-, Meta- und Kommunikationsdaten von Besuchern, Kunden und Interessenten unseres Onlineangebotes auf der Basis unserer berechtigten Interessen an einer sinnvollen und gefahrlosen Bereitstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

4. DATENERFASSUNG

COOKIES 

 Cookie Auswahl anpassen

Datum

Version

Einwilligungen

2022-01-17 16:48:38

1

Essenziell: Borlabs Cookie
Externe Medien: Facebook, Instagram, Vimeo, YouTube

„Cookies“ sind kleine Dateien, die auf Rechnern der Nutzer gespeichert werden. Ein Cookie speichert primär die Angaben auf dem Gerät eines Nutzers, während aber auch nach seinem Besuch innerhalb eines Onlineangebotes. Sogenannte temporäre Session-Cookies oder transiente Cookies (z.B. mit denen der Inhalt eines Warenkorbs in einem Onlineshop oder ein Login-Status gespeichert wird) werden gelöscht, sobald ein Nutzer ein Onlineangebot verlässt und seinen Browser schließt. Permanente oder persistente Cookies (z.B. der Login-Status oder wenn die Interessen der Nutzer gespeichert werden, für die Reichweitenmessung oder zu Marketingzwecke oder als „Third-Party-Cookie“ die anderen Anbietern angeboten werden) bleiben hingegen auch nach dem Schließen des Browsers gespeichert.

Wir können temporäre und permanente Cookies einsetzen und klären hierüber im Rahmen unserer Datenschutzerklärung auf.

Falls die Nutzer nicht möchten, dass Cookies auf ihrem Rechner gespeichert werden, bitten wir die entsprechende Option in den Systemeinstellungen ihres Browsers zu deaktivieren, auch können bereits gespeicherte Cookies in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Der Ausschluss von Cookies kann zu Funktionseinschränkungen dieses Onlineangebotes führen.

Ein genereller Widerspruch gegen den Einsatz der zu Zwecken des Onlinemarketing eingesetzten Cookies kann bei einer Vielzahl der Dienste, vor allem im Fall des Trackings, über die US-amerikanische Seite https://www.aboutads.info/choices/ oder die EU-Seite https://www.youronlinechoices.com/ erklärt werden.

Unsere Angebote nutzen folgende Arten von Cookies, die im Folgenden erklärt werden:

– Transiente Cookies werden automatisch gelöscht, wenn du dich ausloggst oder den Browser schließt (z.B. Session-Cookies, speichern eine sogenannte Session-ID, dadurch kann dein Rechner wiedererkannt werden, wenn du auf unsere Website zurückkehrst).

– Persistente Cookies werden automatisch nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Du kannst diese Cookies in den Sicherheitseinstellungen deines Browsers jederzeit löschen. Ich weise aber darauf hin, dass dann eventuell nicht alle Funktionen dieser Website genutzt werden können.

– Wir setzen Cookies ein, um dich für Folgebesuche identifizieren zu können, falls du dich über einen Account bei uns einloggst. Andernfalls musst du dich immer wieder neu anmelden.

– Die genutzten Flash-Cookies werden nicht durch den Browser erfasst, sondern durch dein Flash-Plug-in. Wir nutzen HTML5 storage objects, die auf deinem Endgerät abgelegt werden. Diese Objekte speichern die erforderlichen Daten unabhängig von deinem verwendeten Browser und haben kein automatisches Ablaufdatum. Wenn du keine Verarbeitung der Flash-Cookies wünschst, musst du ein entsprechendes Add-On installieren, B. „Better Privacy“ für Mozilla Firefox https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/betterprivacy/ oder das Adobe-Flash-Killer-Cookie für Google Chrome. Die Nutzung von HTML5 storage objects kannst du verhindern, indem du in deinem Browser den privaten Modus einsetzt. Zudem empfehle ich, regelmäßig Cookies und den Browser-Verlauf manuell zu löschen.

Die Verwendung von Cookies entscheidest du selbst. Du hast immer die Möglichkeit Cookies zu löschen, zu deaktivieren oder nur teilweise zuzulassen. Zum Beispiel kannst du Cookies von Drittanbietern blockieren, aber alle anderen Cookies zulassen. In deinem entsprechenden Browser unter Einstellungen findest du dazu die richtige Handhabe:

– Chrome: Cookies in Chrome löschen, aktivieren und verwalten

– Safari: Verwalten von Cookies und Websitedaten mit Safari

– Firefox: Cookies löschen, um Daten zu entfernen, die Websites auf Ihrem Computer abgelegt haben

– Internet Explorer: Löschen und Verwalten von Cookies

– Microsoft Edge: Löschen und Verwalten von Cookies

Falls du grundsätzlich keine Cookies ablehnst, kannst du deinen Browser so einrichten, dass er dich immer informiert, wenn ein Cookie gesetzt werden soll. So kannst du individuell entscheiden, ob du das Cookie erlaubst oder nicht. Die Vorgangsweise ist je nach Browser verschieden. Am besten du informierst dich über Google mit dem Suchbegriff “Cookies löschen Chrome” oder “Cookies deaktivieren Chrome” im Falle eines Chrome Browsers.

ERHEBUNG VON ZUGRIFFSDATEN UND LOGFILES

Es werden alle Zugriffsdaten auf den entsprechend verwendeten Server (auf dem sich dieser Dienst befindet, sogenannte Server Logfiles) von uns bzw. unserem Hostinganbieter auf Basis unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erhoben. Diese Zugriffsdaten beinhalten IP-Adresse und der sich erkundigende Provider, Name der verwendeten Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Menge der Daten, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp samt Version, das Nutzer-Betriebssystem, Referrer URL (zuvor besuchte Seite)

Aus Gründen der Sicherheit werden Informationen des Logfile, z.B. zur Aufklärung von Betrugshandlungen, für maximal 7 Tage gespeichert und dann gelöscht. Nicht gelöscht werden Daten, die für Beweiszwecke erforderlich sind, so lange bis zum endgültigen Abschluss des entsprechenden Falles.

GESCHÄFTSBEZOGENE VERARBEITUNG

Wir verarbeiten

– Vertragsdaten (z.B., Vertragsgegenstand, Laufzeit, Kundenkategorie).

– Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindung, Zahlungshistorie)

von unseren Kunden, Interessenten und Geschäftspartner für die Erbringung vertraglicher Leistungen, Marketing, Werbung und Marktforschung sowie Service und Kundenpflege.

ERHEBUNG PERSONENBEZOGENER DATEN BEI NUTZUNG UNSERER DIENSTE

Solltest du unsere Webseiten nur informativ nutzen, also ohne Registrierung oder uns anderweitig Informationen zukommen lassen, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die dein Browser an unseren Server übermittelt. Wenn du unsere Website betrachten möchtest, erheben wir die folgenden technischen Daten, die wir benötigen, um dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

– IP-Adresse

– Datum und Uhrzeit der Anfrage

– Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)

– Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)

– Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode

– jeweils übertragene Datenmenge

– Website, von der die Anforderung kommt

– Browser

– Betriebssystem und dessen Oberfläche

– Sprache und Version der Browser Software

WEITERE FUNKTIONEN UND ANGEBOTE

Bei Interesse bieten wir dir neben der rein informativen Nutzung unserer Webseite verschiedene Leistungen an, die du nutzen kannst. Dazu musst du in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für welche die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten. Teilweise ziehen wir zur Verarbeitung deiner Daten externe Dienstleister hinzu. Diese werden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und unterliegen unserer stetigen Kontrolle.

VERTRAGLICHE LEISTUNGEN

Entsprechend Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO verarbeiten wir die Daten unserer Vertragspartner/Interessenten/Auftraggeber/Kunden/Mandanten/Klienten (kurz bezeichnet als „Vertragspartner“), um ihnen unsere vertraglichen oder vorvertraglichen Leistungen zu erbringen. Die hierzu verarbeiteten Daten, Art, Umfang, Zweck und die Erforderlichkeit ihrer Verarbeitung erfolgen nach dem zugrundeliegenden Vertragsverhältnis. Es gehören zu den verarbeiteten Daten grundsätzliche Bestands- und Stammdaten unserer Vertragspartner (z.B. Namen, Adressen, etc.), sowie die Kontaktdaten (z.B. e-mail-Adressen, Telefonnummern, etc.), die Vertragsdaten (z.B., in Anspruch genommene Leistungen, Vertragsinhalte, vertragliche Kommunikation, Namen von Kontaktpersonen, etc.) und Zahlungsdaten (z.B., Bankverbindungen, Zahlungshistorie, etc.).

Wir verarbeiten besondere Kategorien personenbezogener Daten grundsätzlich nicht, außer sie sind Bestandteile einer beauftragten oder vertragsgemäßen Verarbeitung.

Wir verarbeiten Daten, die wir zur Begründung und Erfüllung der vertraglichen Leistungen benötigen und setzen die Bekanntgabe durch den Vertragspartner voraus, sofern diese für ihn nicht evident sind. Eine Offenlegung an externe Personen oder Unternehmen machen wir nur, wenn sie im Rahmen eines Vertrags erforderlich ist. Bei der Verarbeitung der uns im Rahmen eines Auftrags überlassenen Daten, handeln wir entsprechend den Weisungen der Auftraggeber sowie der gesetzlichen Vorgaben.

Wir können im Rahmen der Inanspruchnahme unserer Onlinedienste die IP-Adresse und den Zeitpunkt der jeweiligen Nutzerhandlung speichern. Die Speicherung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interessen und der Nutzer am Schutz vor Missbrauch und sonstiger unbefugter Nutzung. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht, außer sie ist zur Verfolgung unserer Ansprüche gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO erforderlich oder es besteht hierzu eine gesetzliche Verpflichtung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c. DSGVO.

Sobald die Daten zur Erfüllung vertraglicher oder gesetzlicher Fürsorgepflichten, sowie der Erbringung etwaiger vergleichbarer Pflichten und Gewährleistungen nicht mehr erforderlich sind, werden sie gelöscht. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Jahre unter der Geltung der gesetzlichen Aufbewahrungspflichten überprüft.

KONTAKTAUFNAHME

Wir verarbeiten die Datenangaben der Nutzer für Kontaktanfragen per Kontaktformular, E-Mail, Telefon, via sozialer Medien etc. und deren Abwicklung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b. (bezüglich vertraglicher-/vorvertraglicher Beziehungen) und Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO (für andere Anfragen). Diese Nutzer-Informationen können in einem Customer-Relationship-Management System (“CRM System”) oder ähnlichem Organisationsprogramm gespeichert werden. Diese Daten werden von uns gelöscht, sofern sie nicht mehr erforderlich sind (alle zwei Jahre erfolgt diese Überprüfung). Weiters weisen wir auf die gesetzlichen Archivierungsbestimmungen hin.

KONTAKTFORMULAR

Wenn du uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lässt, werden deine Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von dir dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von dir im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

E-MAIL, TELEFON 

Wenn du uns per E-Mail oder Telefon kontaktierst, wird deine Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung deines Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern deine Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von dir im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis du uns zur Löschung aufforderst, deine Einwilligung zur Speicherung widerrufst oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung deiner Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

ZOOM

Wir nutzen das Videokonferenz-Tool von Zoom Video Communications, San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, CA 95113, Kalifornien. Mit „Zoom“ können wir Videokonferenzen ohne Software-Installation abhalten. Zoom wird auf der ganzen Welt verwendet. Mit diesem Dienst können mehrere Personen über einen digitalen Konferenzraum eine Online-Videokonferenz gestalten. Wir können durch diesen digitalen Kontakt auch Telefonate tätigen, Textnachrichten absetzen, Datenaustausch, Bildschirm teilen und ein Whiteboard verwenden.

Zoom ermöglicht uns schnell und unkompliziert zu interagieren. Es funktioniert direkt über einen Browser, indem wir dir einen Link senden. Wenn du Zoom verwendest, benötigt Zoom deine Daten, damit sie ihre Dienste bereitstellen können. Das sind Daten, die abgefragt werden, wie z.B. e-mail-Adresse, Name, Telefonnummer, aber es können auch Daten automatisch an Zoom übermittelt werden.

Folgendes wird von Zoom abgespeichert: dein Name, dein Benutzername, deine e-mail-Adresse, deine Telefonnummer, den ungefähren Standort, welches Gerät benutzt wird, Meeting-Dauer, Meeting-Beginn und -Ende, Meetingname, Chat Status. Laut Zoom-Datenschutzerklärung, werden keine Werbe Cookies oder Tracking-Technologien verwendet, es werden diese Trackingmöglichkeiten nur auf eigenen Marketing-Websites wie www.zoom.us genützt. Zoom verwendet keine personenbezogenen Daten für Werbemöglichkeiten und verkauft diese auch nicht weiter.

Die von Zoom erhobenen Daten werden solange gespeichert, wie sie zur Dienstbereitstellung bzw. für eigene Zwecke benötigt werden. Eine Verlängerung einer Datenspeicherung setzt eine rechtliche Begründung voraus. Daten können auf verschiedenen Rechenzentren weltweit gesammelt werden, um dann generell auf amerikanischen Servern gespeichert zu werden. Wenn du nicht möchtest, dass Daten während des Zoom-Meetings gespeichert werden, darfst du es nicht benutzen. Du hast natürlich das Recht auf die Löschung deiner personenbezogenen Daten. Unter https://support.zoom.us/hc/en-us/articles/201363243-How-Do-I-Delete-Terminate-My-Account findest du eine Anleitung, wie du dein Zoom-Konto löschen kannst.

Zoom Video Communications besitzt die Zertifizierung des EU-U.S. Privacy Shield Framework, wo im europäischen Datenschutzrecht der korrekte und sichere Datentransfer persönlicher Daten geregelt wird: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TNkCAAW&status=Active. Für Änderungen von Datenschutzrichtlinien des Unternehmens, empfehlen wir die Datenschutzerklärung: https://zoom.us/de-de/privacy.htmkontak

KOMMENTARE UND BEITRÄGE

Aufgrund des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO können wir für 7 Tage die Nutzer-Kommentare oder sonstige geschriebene Beiträge und die IP-Adressen speichern. Das machen wir zu unserer Sicherheit. Wir sind dann an der Identität des Verfassers interessiert, wenn jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.), da wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden können.

Auch behalten wir uns vor, aufgrund unserer berechtigten Interessen gem. der Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Nutzerangaben bezüglich Spamerkennung zu verarbeiten und im bei eventuellen Umfragen die IP-Adressen der Nutzer für die Umfragedauer zu speichern und Cookies hinzuzunehmen, um Mehrfachabstimmungen zu vermeiden.

Wir speichern dauerhaft bis zum Widerspruch des Nutzers mitgeteilte Informationen zur Person, etwaige Kontakt- sowie Websiteinformationen als auch die inhaltlichen Angaben

KOMMENTARABONNEMENTS

Gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO können Nachfolgekommentare durch Nutzereinwilligung abonniert werden. Der darauffolgende Erhalt einer Bestätigungsmail dient zur Überprüfung, ob der Nutzer der Inhaber der eingegebenen Emailadresse ist. Kommentarabonnements können jederzeit abbestellt werden. Die Bestätigungsemail enthält auch Hinweise zu den Widerrufsmöglichkeiten. Für den Nachweis der Nutzer-Einwilligung speichern wir den Anmeldezeitpunkt mit der Nutzer-IP-Adresse und löschen diese wieder bei Abmeldung von dem Abonnement.

Du kannst unser Abonnement jederzeit kündigen, deine sogenannte Einwilligung widerrufen. Wir können die ausgetragenen email-Adressen rechtmäßig bis zu 3 Jahre speichern bevor wir sie löschen, zum Nachweis einer jemals gegebenen Einwilligung, nur für den Fall, mögliche Ansprüche abwehren zu können. Eine individuelle Löschung kannst du jedoch jederzeit beantragen, sofern du bestätigst ehemals eine Einwilligung gegeben zu haben.

SPEICHERDAUER DER KOMMENTARE

Die Kommentare und die damit verbundenen Daten (z. B. IP-Adresse) werden gespeichert und verbleiben auf dieser Website, bis der kommentierte Inhalt vollständig gelöscht wurde oder die Kommentare aus rechtlichen Gründen gelöscht werden müssen (z. B. beleidigende Kommentare).

RECHTSGRUNDLAGE

Die Speicherung der Kommentare erfolgt auf Grundlage deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst eine von dir erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

5. NEWSLETTER

NEWSLETTER DEUTSCHLAND

Bezüglich Inhalte unseres Newsletters, dessen Anmeldung, Versand und des statistischen Auswertungsverfahrens, sowie die Rechte auf Widerspruch verweisen wir auf Nachfolgendes. Dadurch, dass du unseren Newsletter abonnierst, erklärst du dich einverstanden, mit dessen Empfang und den angeführten Verfahren.

Newsletter-Inhalt: Nur durch die Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis werden von uns Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit Werbe-Informationen („Newsletter“) versandt. Werden Newsletter-Inhalte konkret umschrieben, so sind sie für die Anmeldung der Nutzereinwilligung maßgeblich. Wir beziehen uns in unseren Newslettern auf Informationen über uns und unsere Leistungen.

Double-Opt-In und Protokollierung: Double-Opt-In-Verfahren wird für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwendet. Das bedeutet, du bekommst nach deiner Anmeldung eine E-Mail, mit der du deine Anmeldung bestätigst. Diese Bestätigung stellt sicher, dass sich niemand mit fremden e-mail-Adressen anmelden kann. Wir protokollieren die Anmeldungen zum Newsletter, um nachweisen zu können, dass der Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen erfolgt. Dieses Protokoll erfordert die Speicherung der IP-Adresse, des Anmelde- und Bestätigungszeitpunktes, sowie deine Datenänderungen bei dem Versanddienstleister.

Anmeldedaten: Zur Newsletter-Anmeldung genügt die Bekanntgabe deiner E-Mailadresse. Zwecks einer persönlichen Ansprache im Newsletter, bitten wir dich um Angabe eines Namens.

Der Newsletter-Versand und die damit verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf der Rechtsgrundlage einer Empfänger-Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 7 Abs. 2 Nr. 3 UWG oder falls eine Einwilligung nicht notwendig ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 7 Abs. 3 UWG.

Die Anmeldeverfahren-Protokollierung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse bezieht sich auf den benutzerfreundlichen Einsatz und der Sicherheit des Newslettersystems, was unseren Geschäftsinteressen, als auch den Nutzer-Erwartungen entspricht und uns erlaubt Einwilligungen nachzuweisen.

Kündigung/Widerruf – Der Empfang unseres Newsletters kann immer gekündigt bzw. der Widerruf der Einwilligung getätigt werden. Am Seitenende eines jeden Newsletters befindet sich der Link zur Newsletterkündigung. Die ausgetragenen e-mail-Adressen können wir uns vorbehalten bis zu drei Jahren auf der Basis unserer berechtigten Interessen zu speichern bevor wir sie löschen, zum Zwecke des Nachweises einer ehemals gegebenen Einwilligung. Diese Datenverarbeitung dient lediglich einer möglichen Abwendung von Ansprüchen. Sollte eine Bestätigung zu einer ehemaligen Einwilligung erfolgen, ist es immer möglich eine individuelle Löschung zu beantragen.

NEWSLETTER ÖSTERREICH

Bezüglich Inhalte unseres Newsletters, dessen Anmeldung, Versand und des statistischen Auswertungsverfahrens, sowie die Rechte auf Widerspruch verweisen wir auf Nachfolgendes. Dadurch, dass du unseren Newsletter abonnierst, erklärst du dich einverstanden, mit dessen Empfang und den angeführten Verfahren.

Newsletter-Inhalt: Nur durch die Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis werden von uns Newsletter, emails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit Werbe-Informationen („Newsletter“) versandt.

Werden Newsletter-Inhalte konkret umschrieben, so sind sie für die Anmeldung der Nutzereinwilligung maßgeblich. Wir beziehen uns in unseren Newslettern auf Informationen über uns und unsere Leistungen. Double-Opt-In und Protokollierung: Double-Opt-In-Verfahren wird für die Anmeldung zu unserem Newsletter verwendet. Das bedeutet, du bekommst nach deiner Anmeldung eine E-Mail, mit der du deine Anmeldung bestätigst. Diese Bestätigung stellt sicher, dass sich niemand mit fremden e-mail-Adressen anmelden kann. Wir protokollieren die Anmeldungen zum Newsletter, um nachweisen zu können, dass der Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen erfolgt. Dieses Protokoll erfordert die Speicherung der IP-Adresse, des Anmelde- und Bestätigungszeitpunktes, sowie deine Datenänderungen bei dem Versanddienstleister. Anmeldedaten: Zur Newsletter-Anmeldung genügt die Bekanntgabe deiner E-Mailadresse. Zwecks einer persönlichen Ansprache im Newsletter, bitten wir dich um Angabe eines Namens.

Der Newsletter-Versand und die damit verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf der Rechtsgrundlage einer Empfänger-Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a, Art. 7 DSGVO i.V.m § 107 Abs. 2 TKG oder falls eine Einwilligung nicht notwendig ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gem. Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO i.V.m. § 107 Abs. 2 u. 3 TKG. Die Anmeldeverfahren-Protokollierung erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser Interesse bezieht sich auf den benutzerfreundlichen Einsatz und der Sicherheit des Newslettersystems, was unseren Geschäftsinteressen, als auch den Nutzer-Erwartungen entspricht und uns erlaubt Einwilligungen nachzuweisen.

Kündigung/Widerruf – Der Empfang unseres Newsletters kann immer gekündigt bzw. der Widerruf der Einwilligung getätigt werden. Am Seitenende eines jeden Newsletters befindet sich der Link zur Newsletterkündigung. Die ausgetragenen e-mail-Adressen können wir uns vorbehalten bis zu drei Jahren auf der Basis unserer berechtigten Interessen zu speichern bevor wir sie löschen, zum Zwecke des Nachweises einer ehemals gegebenen Einwilligung. Diese Datenverarbeitung dient lediglich einer möglichen Abwendung von Ansprüchen. Sollte eine Bestätigung zu einer ehemaligen Einwilligung erfolgen, ist es immer möglich eine individuelle Löschung zu beantragen.

NEWSLETTER – ACTIVECAMPAIGN

Unser Versanddienstleister „ActiveCampaign“, einer Newsletterversand Plattform des US-Anbieters ActiveCampaign, Inc., 1 N Dearborn, 5th Floor Chicago, Illinois 60602, USA ist zuständig für den Versand unserer Newsletter. Seine Datenschutzbestimmungen sind ersichtlich in   https://www.activecampaign.com/privacy-policy/

ActiveCampaign hat die Zertifizierung des Privacy-Shield-Abkommens und gewährleistet dadurch die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus. https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnH6AAK&status=Active

Auf der Basis unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und eines Auftragsverarbeitungsvertrages gem. Art. 28 Abs. 3 S. 1 DSGVO wird dieser Versanddienstleister betraut. Der Versanddienstleister kann die Empfängerdaten in verschlüsselter Form (d.h. ohne konkrete Benutzerzuordnung), zur Nutzung der eigenen Serviceoptimierung und Serviceverbesserung, z.B. zur technischen Versandoptimierung und verbesserten Darstellung der Newsletter oder für Statistikzwecke gebrauchen. Nicht benutzt werden die Daten der Empfänger unserer Newsletter für die Weitergabe an Dritte oder um diese selber zu kontaktieren.

NEWSLETTER – ERFOLGSMESSUNG

In unseren Newslettern verwenden wir „web-beacon“, (eine pixelgroße Datei). Diese wird von unserem bzw. von einem Versanddienstleister-Server beim Öffnen des Newsletters abgerufen, dabei werden erstmal Technik-Informationen, wie Browserinformationen und Informationen zu Ihrem System eruiert und auch die IP-Adresse und der Zeitpunkt des Abrufs abgefragt.

Genutzt werden diese Daten zur Serviceverbesserung mittels der technischen Daten oder mittels der Abruforte die Zielgruppen und ihr Lesegebaren mittels der IP-Adresse oder der Zeiten des Abrufs. Für Statistikerhebungen werden Öffnungen von Newslettern (ob und wann) und welche Links angeklickt werden benötigt. Wir weisen darauf hin, dass aus technischen Grüßen diese ermittelten Daten den jeweiligen Newsletterempfängern zugerechnet werden können, wir aber nicht das Ansinnen haben und auch kein jemals von eingesetzter Versanddienstleister, den Nutzer auszuspionieren. Wir verwenden die Auswertungen dazu, die Lesegepflogenheiten unserer Nutzer festzustellen und unsere Newsletterinhalte auf sie abzustimmen oder benutzerdefinierte Inhalte zu verschicken.

Die Erfolgsmessung kann nicht getrennt widerrufen werden, sondern nur das gesamte Abonnement des Newsletters in dem Fall gekündigt werden.

6. ANALYSE-TOOLS UND WERBUNG

WP STATISTICS

Das Analyse-Plugin WP Statistics von Veronalabs (5460 W Main St, Verona, NY 13478, Vereinigte Staaten) einer amerikanischen Software-Firma wird von uns für die Zwecke einfacher Statistiken genutzt. Nachfolgend die Erklärungen dazu:

Es handelt sich bei WP Statistics um eine Analysesoftware, die mit Content-Management-System WordPress arbeitet, welches ohne tiefergehende Programmierkenntnisse auskommt. Es werden hierfür Daten abgefragt, z.B. wie viele Besucher auf unsere Website schauen, von welcher Website diese kommen, welche Seiten sie besuchen und wie lange diese bei uns verweilen. Es erfolgt jedoch keine Identifizierung des Besuchers und es werden auch keine Cookies durch diese Software verwendet.

Diese einfachen Statistiken dienen uns für eine optimalere und interessantere Gestaltung und Verbesserung unserer Website. Dabei sind wir bemüht deinen Wünschen und Ansprüchen bezüglich unserer Produkte und Dienstleistungen, als auch den Inhalten auf unserer Website zu entsprechen. Um diese zu erfahren, helfen uns diese Statistiken.

Es werden von WP Statistics keine Cookies verwendet und nur Daten erhoben für anonyme Statistiken. Deine Person kann nicht identifiziert werden, auch deine IP-Adresse ist anonym.

Sobald sich dein Webbrowser mit unserem Server verbindet, werden Besucherdaten (Visitors Data) erhoben und auf der Datenbank unseres Servers gespeichert. Daten wie z.B

  • Browser und Browserversion
  • Besucheradresse (URL)
  • Besucher-Betriebssystem
  • Referrer URL: Adresse (URL) der zuvor besuchten Seite
  • Hostname und IP-Adresse des Zugriffgerätes
  • Datum, Uhrzeit
  • Informationen über Land/Stadt
  • Besucheranzahl, einer Suchmaschine zugeordnet
  • Dauer des Besuchs
  • Anzahl der Website-Klicks

werden nicht weitergeleitet oder verkauft.

All diese Daten speichern wir auf unserem Webserver solange, wie wir sie für obige Zwecke brauchen können. Du kannst jederzeit eine Berichtigung, Auskunft oder Löschung bzw. Verarbeitungseinschränkung deiner personenbezogenen Daten veranlassen und deine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen. Wir versichern, sehr sorgsam mit deinen Daten umzugehen und verweisen weiters auf die Datenschutzerklärung des WP-Analytics-Unternehmens unter https://wp-statistics.com/privacy-and-policy/

GOOGLE ANALYTICS

Wir verwenden Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) auf der Basis unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO und diese verwenden Cookies. Die durch das Cookie erhobenen Daten werden in der Regel an einen Server von Google USA übermittelt und auch gespeichert.

Durch das Privacy-Shield-Abkommen ist Google zertifiziert und gewährleistet die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechtes: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Google nutzt diese Daten in unserem Auftrag:

– für die Auswertung des Nutzen unseres Angebotes für den Besucher,

– für eine Berichtzusammenstellung über Aktivitäten bezüglich unseres Onlineangebotes

– für die zur Verfügungstellung von Dienstleistungen bezüglich Internetnutzung und Angebotsnutzung.

Die verarbeiteten Daten können für verschlüsselte Nutzerprofile verwendet werden.

Google Analytics wird von uns nur mit aktivierter IP-Anonymisierung verwendet (d.h. die Nutzer-IP-Adresse kürzt Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.) In Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Google-Server in die USA übermittelt und erst dort gekürzt.

Eine vom Nutzerbrowser geteilte IP-Adresse wird nicht mit anderen Google-Daten verbunden. Du kannst die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen dich jedoch darauf hin, dass du in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen kannst. Du kannst die Verwendung von Cookies und eine Verarbeitung deiner Daten durch Google stoppen, wenn du den unter dem Link verfügbaren Browser-Plugin herunterlädst und installierst:  https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Wir weisen weiters bezüglich Datennutzung, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten auf die Datenschutzerklärung von Google https://policies.google.com/privacy und über die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google auf  https://adssettings.google.com/authenticated hin.

Personenrelevante Informationen der Nutzer werden nach 14 Monaten anonymisiert oder gelöscht.

WIDERSPRUCH GEGEN DATENERFASSUNG 

Du kannst können die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics verhindern, indem du auf folgenden Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung deiner Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

x

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

AUFTRAGSVERARBEITUNG 

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

DEMOGRAFISCHE MERKMALE BEI GOOGLE ANALYTICS 

Diese Website nutzt die Funktion „demografische Merkmale“ von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Du kannst diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung deiner Daten durch Google Analytics wie im Punkt „Widerspruch gegen Datenerfassung“ dargestellt generell untersagen.

GOOGLE UNIVERSAL ANALYTICS

Google Analytics dienen uns zur Verwendung als „Universal-Analytics“, das ein Verfahren ist, bei dem die Nutzerauswertung auf einer pseudonymen Nutzer-ID basiert, und dadurch ein pseudonymes Nutzerprofil mit Daten aus der Nutzung von verschiedenen Geräten erstellt („Cross-Device-Tracking“).

GOOGLE ADWORDS CONVERSION

 Google Adwords verwenden wir, um mit Werbemitteln (sog. Google Adwords) auf unsere Dienstleistungen in externen Webseiten hinzuweisen. Wir können damit den Erfolg der einzelnen Werbemaßnahmen im Verhältnis zu der eingesetzten Werbekampagne eruieren. Wir bezwecken damit, unsere Website für dich interessant einzurichten, dir individualisierte Werbung anzuzeigen und die Werbekosten fair berechnen zu können.

Google bietet diese Werbemittel über sogenannte „Ad Server“ an, wozu wir Ad Server Cookies benötigen. Diese messen Erfolge durch die Anzeigeneinblendungen oder Nutzer-Klicks. Wenn du über eine Google-Anzeige auf unsere Website weitergeleitet wirst, speichert Google Adwords ein Cookie, mit der Gültigkeit von in der Regel 30 Tagen, auf deinem Computer. Sie dienen nicht zur Identifikation deiner Person. Folgende Daten können mit der Setzung dieser Cookies gespeichert werden:

– Anzahl Ad-Impressions pro Platzierung (Frequency)

– Analyse-Werte der Unique Cookie-ID

– letzter Eindruck des Nutzers (bedeutsam für Post-View-Conversions)

– Opt-out-Informationen (Markierung, des Austrittswunsches des Nutzers)

Google kann mittels dieser Cookies Ihren Internetbrowser wiedererkennen. Sollte ein Nutzer bestimmte Webseiten eines Adwords-Kunden besuchen, kann Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer durch das Anklicken der Anzeige auf diese Seite gelangt ist, vorausgesetzt das gespeicherte Cookie ist noch gültig. Jedem Adwords-Kunden wird ein individuelles Cookie zugerechnet und können somit nicht von Adwords-Kunden-Webseiten rekonstruiert werden. Auch wir verwenden keine personenrelevanten Daten bezüglich der genannten Werbemaßnahmen. Google stellt uns nur statistische Auswertungen zur Verfügung, worin wir die Effizienz der eingesetzten Werbekampagnen ermitteln können. Wir erhalten keine weiteren Informationen aus dem Werbemitteleinsatz, im Besonderen entfällt jegliche Identifizierung der Nutzer aufgrund dieser Daten.

Mit Hilfe dieser Marketing-Tools verbindet sich dein Browser mit dem Google-Server. Da wir keinen Einfluss haben, wie Google die (durch dieses Tool) erhobenen Daten einsetzt, informieren wir entsprechend unseres Wissensstandes:

Mit Hilfe von AdWords Conversion bekommt Google die Information, dass du unseren Internetauftritt oder eine Anzeige von uns aufgerufen hast. Sofern du auch bei einem Googledienst registriert bist, kann Google dadurch deinen Account erkennen. Selbst, wenn du nicht bei Google registriert bzw. eingeloggt bist, besteht auch die Möglichkeit, dass der Anbieter deine IP-Adresse herausfindet und speichert.

Du kannst diese Tracking-Verfahren-Teilnahme folgendermaßen unterbinden:

  1. a) durch Einstellung deiner Browser-Software, nämlich durch Unterdrücken von Drittcookies erhältst du keine Anzeigen von Drittanbietern mehr
  2. b) durch Deaktivieren der Conversion-Tracking-Cookies, indem du deinen Browser so einstellst, dass Domain-Cookies „com“ blockiert werden, https://www.google.de/settings/ads, beachte: wenn du deine Cookies löschst, wird diese Einstellung ebenfalls aufgehoben
  3. c) durch Aufhebung der interessenbezogenen Anbieter-Anzeigen, die Teil der Selbstregulierungs-Kampagne „About Ads“ sind, per Link https://www.aboutads.info/choices, beachte: wenn du deine Cookies löschst, wird diese Einstellung ebenfalls aufgehoben
  4. d) durch dauerhafte Deaktivierung deines Browsers Google Chrome, Firefox, Internetexplorer oder unter dem Link https://www.google.com/settings/ads/pluginbeachte: in diesem Fall können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen dieses Angebotes im gesamten Umfang genutzt werden.

Diese Datenverarbeitung gründet auf der  Rechtsgrundlage gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, sowie weitere Google-Datenschutzinformationen erfährst du hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html, bzw. von der Website der Network Advertising Initiative (NAI) unter https://www.networkadvertising.org Google besitzt die Zertifizierung von EU-US Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

GOOGLE REMARKETING

Ebenso wie Google Adwords Conversion von uns eingesetzt wird, so verwenden wir auch Google Remarketing. Dadurch können wir dir bei deiner weiteren Internetnutzung unsere Werbeanzeigen einblenden, wenn du unsere Website besucht hast. Das geschieht durch die Cookies, die du auf deinem Browser gespeichert hast (dadurch kann Google dein Nutzungsverhalten bei deinen Besuchen auf verschiedenen Webseiten erfassen und speichern und somit auch den Besuch auf unserer Website). Laut Google werden aber keine von Google Remarketing erhobenen personenbezogenen Daten von dir hierfür verwendet und es findet eine Pseudonymisierung durch Google Remarketing statt.

FACEBOOK-PIXEL, CUSTOM AUDIENCES UND FACEBOOK-CONVERSION

Wir setzen für das soziale Netzwerk “Facebook-Pixel” von der Firma Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA, und für EU ansässige Nutzer: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland ein.

Facebook besitzt die Zertifizierung von EU-US Privacy Shield und garantiert dadurch die Einhaltung des europäischen Datenschutzrechtes: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active Facebook bestimmt mit diesem Tool, die Besucher unserer Websiten und diese werden dann als Zielgruppe für die Anzeigendarstellung ( “Facebook-Ads”) definiert. Damit werden durch von uns geschaltete Facebook-Ads nur Facebook-Nutzer bestimmt, die Interesse an unserem Onlineangebot zeigen oder mit bestimmten Merkmalen (z.B. Themen- oder Produktinteressen, die aufgrund der Webseitenbesuche erkannt werden) in Resonanz gehen, die wir an Facebook weitergeben (sog. „Custom Audiences“). Wir stellen mithilfe des Facebook-Pixels sicher, dass unsere Facebook-Ads nur dem möglichen Interesse des Nutzers entspricht und diese nicht belästigt. Mit Facebook-Pixels können wir außerdem feststellen, ob Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke wirksam sind, in dem wir nachvollziehen können, ob Nutzer nach ihrem Anklicken auf eine Werbeanzeige von Facebook auf unsere Onlinesite weitergeleitet wurden (das nennt man „Conversion“).

Gem. der Datenverwendungsrichtlinien von Facebook werden diese Daten verarbeitet. Für die Datenverwendungsrichtlinien von Facebook siehe hier: https://www.facebook.com/policy und für spezielle detailliertere Informationen und  Funktionsweise zum Facebook-Pixel siehe hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616

Du kannst dich aber jederzeit durch deinen Widerspruch einer Datenerfassung durch Facebook-Pixel und der Datenverwendung für die Facebook-Ads-Darstellung entziehen. Du stellst auf der von Facebook eingerichteten Seite ein, welche Werbeanzeigen dir angezeigt werden sollen, dazu gehst du zur Seite: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und befolgst die Hinweise zu den Einstellungen nutzungsbasierter Anzeigen. Die Einstellungen sind möglich für alle Geräte, sowohl Desktop Computer, aber auch mobile Geräte.

Du kannst der Verwendung von Cookies, die zur Reichweitenmessung und Werbung dienen, widersprechen:

über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative https://optout.networkadvertising.org/

für US-amerikanische Webseiten https://www.aboutads.info/choices

die europäischen https://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/

WIDERSPRUCH GEGEN DATENERFASSUNG 

Du kannst können die Erfassung deiner Daten durch Facebook Pixel verhindern, indem du auf folgenden Link klickst. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung deiner Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert:

x

7. PLUGINS UND TOOLS

VIMEO

Wir verwenden die Videos der Plattform “Vimeo” von Vimeo Inc., Attention, Legal Department, 555 West 18th Street New York, New York 10011, USA. Datenschutzerklärung: https://vimeo.com/privacy. Vimeo kann Google Analytics einsetzen gemäß deren Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy

Opt-Out-Möglichkeit für Google-Analytics: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Einstellungen von Google für die Nutzung von Daten zu Zwecken des Marketings: https://adssettings.google.com/

YOUTUBE

Wir verwenden die Videos von “YouTube” des Anbieters Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/ Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Wenn du unsere Webseiten aufrufst, die YouTube-Videos beinhalten, kann es zu Datenübertragungen an YouTube, die diese speichern und auswerten, kommen. Solltest du ein YouTube-Konto haben und dort angemeldet sein, werden diese Daten deinem dortigen Konto zugeordnet.

Wir weisen noch explizit auf folgendes zu unserer Verwendung von Videos per YouTube, Vimeo oder Wistia hin:

Wir verwenden YouTube-Videos in unsere Online-Angeboten, die wir auf https://www.YouTube.com und https://vimeo.com/de aufrufen und du von unserer Website aus direkt abspielen kannst.

Dadurch, dass wir YouTube, Vimeo oder Wistia verwenden, erhalten diese Dienste die Information, dass du ihre Unterseite auf unserer Website aufgerufen hast und es werden die Informationen gem. § 3 dieser Datenerklärung weitergeleitet. Das erfolgt unabhängig davon, ob du bei YouTube/Vimeo/Wistia über ein Nutzerkonto verfügst und eingeloggt bist oder nicht. Solltest du bei Google eingeloggt sein, werden deine Daten direkt deinem Konto zugeordnet. Solltest du das nicht wünschen, musst du dich vor der Aktivierung des Buttons ausloggen. YouTube/Vimeo/Wistia speichern deine Daten als Nutzungsprofile und können diese zu Werbe- und Marktforschungs- und Gestaltungszwecken ihrer Website verwenden. Auch für nicht eingeloggte Nutzer werden diese Informationen für das Setzen von bedarfsgerechter Werbung und zur Weiterleitung deiner Benutzungsaktivitäten auf unseren Webseiten an andere Nutzer von sozialen Netzwerken verwendet. Dir steht natürlich ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, dazu wende dich hierzu bitte an YouTube/Vimeo/Wistia selbst.

Google-Datenschutzerklärung und Rechte zum Schutze deiner Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.Deine personenbezogenen Datenverarbeitung findet auch in der USA statt, Google ist mit dem EU-US-Privacy-Shield zertifiziert: https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Datenschutzerklärung von Vimeo: https://vimeo.com/privacy. Datenschutzerklärung von Wistia: https://wistia.com/privacy

GOOGLE FONTS

Wir verwenden Schriftarten “Google Fonts” von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/. Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

GOOGLE MAPS

Wir benutzen Landkarten von “Google Maps” von Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Dazu werden werden IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer benötigt, die nur mit Einwilligung der Nutzer, meist über die Einstellung derer Mobilgeräte, erfasst werden. Diese Datenverarbeitung kann in den USA erfolgen. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/. Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated 

ABRUF VON EMOJIS UND SMILIES

Wir verwenden in unserem WordPress-Blog grafische Emojis (bzw. Smilies), d.h. kleine grafische Dateien, die Gefühle ausdrücken, welche wir von externen Servern beziehen. Hierzu benötigen die Anbieter der Server die Nutzer-IP-Adressen. Dies ist notwendig, damit die Emoji-Dateien an die Browser der Nutzer versendet werden können. Der Emoji-Service kommt von Automattic Inc., 60 29th Street #343, San Francisco, CA 94110, USA. Datenschutzhinweise von Automattic: https://automattic.com/privacy/. Die verwendeten Server-Domains sind s.w.org und twemoji.maxcdn.com, dabei handelt es sich unseres Wissens nach um sog. Content-Delivery-Networks, das sind Server, welche einer schnellen und sicheren Datenübermittlung dienen und nach der Übermittlung die personenbezogenen Nutzerdaten gelöscht werden.

Die Nutzung der Emojis erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interesses an einer ansprechenden Gestaltung unseres Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO.

8. ONLINEPRÄSENZ IN SOZIALEN MEDIEN

ALLGEMEIN

Wir sind Online auf sozialen Netzwerken und Plattformen präsent, um eine Kommunikation mit unseren dort aktiven Nutzern und Kunden zu betreiben und sie so über unsere Leistungen in Kenntnis setzen zu können.

Es können dabei die Nutzerdaten auch außerhalb des Europäischen-Union Raumes verarbeitet werden und so sich Risiken ergeben (wie z.B. die Rechtsdurchsetzung für die Nutzer erschwert werden). Wenn US-Anbieter jedoch eine Zertifizierung unter dem Privacy-Shield haben, verpflichten sie sich, die Datenschutzstandards der EU zu befolgen.

Die Nutzerdaten werden in der Regel für Werbezwecke und Marktforschungsvorhaben eingesetzt. So können Nutzungsprofile aus dem Verhalten und den sich daraus ergebenden Interessen der Anwender erstellt werden. Diese Profile können dann verarbeitet werden, um z.B. Werbungen auf jeglichen Plattformen zu schalten, die voraussichtlich den Nutzerinteressen gleichkommen. Hierzu werden in der Regel Cookies, in denen die Interessen und das Verhalten der Nutzer verarbeitet werden, auf den Rechnern der Nutzer gespeichert. Auch wenn Nutzer Mitglieder von Plattformen sind und sich dort eingeloggt haben, können die Daten in den Nutzungsprofilen gespeichert werden, unabhängig von den Geräten die der Nutzer verwendet. Wir verwenden personenbezogene Nutzerdaten auf der Basis unseres berechtigten Bedarfs an einer effektiven Information und Kommunikation mit den Nutzern gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO. Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a., Art. 7 DSGVO beinhaltet die Voraussetzungen für die Einwilligung der Nutzer in die, von den Anbietern der jeweiligen Plattformen, vorgeschriebene Datenverarbeitung.

Nachfolgende Links der jeweiligen Anbieter enthalten detaillierte Darstellungen von  Verarbeitungs- und Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out). Auskunftsanfragen und der Geltendmachung von Nutzungsrechten, werden am besten ebenfalls bei den Anbietern eingeholt, denn nur diese haben Zugriff auf die Nutzerdaten und können so entsprechend Maßnahmen ergreifen und Antworten geben. Solltest du Hilfe benötigen, kannst du dich aber auch an uns wenden.

– Facebook, -Seiten, -Gruppen: Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/

speziell für Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

Opt-Out: https://www.facebook.com/settings?tab=ads und https://www.youronlinechoices.com

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active

– Google/ YouTube Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy

Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

– Instagram Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA.

Datenschutzerklärung/Opt-Out: https://instagram.com/about/legal/privacy/

– Pinterest Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA. Datenschutzerklärung/Opt-Out: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

– LinkedIn LinkedIn Ireland Unlimited Company Wilton Place, Dublin 2, Irland.

Datenschutzerklärung https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Opt-Out: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out

Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000L0UZAA0&status=Active

EINBINDUNG VON DIENSTEN UND INHALTEN DRITTER

Auf unseren Onlineseiten bieten wir auf Basis unserer berechtigten Interessen an Auswertungen, Verbesserungen und wirtschaftlichem Betrieb unserer Onlineangebote im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, Offerte bezüglich Inhalte und Services von Drittanbietern an, z.B. Videos (nachfolgend als “Inhalte” bezeichnet).

Dazu benötigen diese Drittanbieter die Nutzer-IP-Adresse, da sie ohne diese ihre Inhalte nicht an die Nutzerbrowser weiterleiten können. Wir sind bestrebt, nur solche Inhalte zu verwenden, die für Gebrauch von den jeweiligen Anbietern unbedingt erforderlich sind. Für Statistik- oder Marketingzwecke können Drittanbieter Pixel-Tags, das sind unsichtbare Grafiken und werden auch “Web Beacons” genannt, verwenden. Mithilfe dieser “Pixel-Tags” können Daten, wie z.B. die Nutzungsfrequenz dieser Website, ausgewertet werden. Dies verdeckten Daten können mit Hilfe von Cookies auf dem Nutzergerät gespeichert werden und enthalten z.B. Nutzungsfrequenz, verlinkte Webseiten, technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, Angaben zur Nutzung unserer Onlineangebote oder aus anderen Quellen.

INSTAGRAM

Wir verwenden im Zuge unseres Onlineangebotes die Dienste von Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Es können mit Hilfe der Nutzung von z.B. Bildern, Schaltflächen, Videos, Texten etc. die Inhalte des Onlineangebots von Instagram-Nutzern untereinander geteilt werden. Sofern die Nutzer Instagram-Mitglieder sind, kann Instagram o.g. Inhalte und Funktionen den Nutzerprofilen zuordnen.

Datenschutzerklärung: https://instagram.com/about/legal/privacy/

PINTEREST

Wir verwenden im Zuge unseres Onlineangebotes die Dienste von Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA. Es können mit Hilfe der Nutzung von z.B. Bildern, Schaltflächen, Videos, Texten etc. die Inhalte des Onlineangebots von Pinterest-Nutzern untereinander geteilt werden. Sofern die Nutzer Pinterest-Mitglieder sind, kann Pinterest o.g. Inhalte und Funktionen den Nutzerprofilen zuordnen.

Datenschutzerklärung: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Go to Top